Alexander Cozens (1717 – 1786) - Analyse seiner „New - download pdf or read online

By Martina Merten

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Kunst - Malerei, notice: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Kunstgesch. Institut), Veranstaltung: Englische Malerei, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Cozens Idee der „Erfindung“ beruht weder auf der künstlerichen Phantasie (Romantik), noch auf der „Individuellen Natur“ (Realismus), aber auf den „Generellen Prinzipien“ der Natur im Sinne des Klassizismus.

„Vereinigung, Vereinfachung, Auswahl und Konzentration“ der „zerstreuten Schönheit“ durch verständige Imitation ist das Ziel von Cozens neuer Methode, welche er in unmittelbaren Zusammenhang mit der empirischen Erkenntnistheorie von John Locke stellt. Letztendlich benötigt das „Klecksen“ keine endgültigen Beurteilung, da es nur für eine Idee, ein Ganzes zu einer bestimmten Zeit steht und damit eine variierende Auslegung zugleich ausgeschlossen wird.

Diese Limitierung der „suggestiven“ Interpretation der „Kleckse“ beruht auf den Vorstellungen der klassischen Ästhetik im 18. Jahrhundert. Daher betont auch Cozens, daß für den Schaffensprozeß der „Kleckse“ ein künstlerisches Genie vorhanden sein muß, welches mit Hilfe der Kleckse zum rationalen Denken geführt wird.

Show description

Read Online or Download Alexander Cozens (1717 – 1786) - Analyse seiner „New Method...“ (1786) unter Berücksichtigung von „Zufall, Spontaneität und Automatismus“: Betrachtung ... und Automatismus“ (German Edition) PDF

Similar painting books

Read e-book online Wort-Bild-Beziehungen bei Magritte (German Edition) PDF

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Malerei, notice: 2,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichtliches), Veranstaltung: Surrealismus, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Schwerpunkt dieser Arbeit sind die „Wort-Bild-Beziehungen“ in den Kunstwerken des Surrealisten Henri Magritte.

Download e-book for kindle: Die Programmatik von Manets Le dejéuner dans l`atelier by Romy Knobel

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Malerei, observe: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Kunsthistorisches Seminar), Veranstaltung: Manet, Sprache: Deutsch, summary: Eines der kunsthistorisch meistbearbeiteten Bilder Edouard Manets ist sein Le dejéuner dans l`atelier von 1868/69.

Get La pierre s'ouvre, libère le replié (French Edition) PDF

Les textes (poèmes et proses issus d’œuvres précédentes, de guides en ligne, de présentations ou de débats publics) et les neuf œuvres plastiques composant ce « mélange » témoignent d’une incessante méditation sur le dépassement de l’être. Monique Thomassettie est un écrivain et peintre belge, auteur d’une cinquantaine d’ouvrages dans les domaines de los angeles poésie, du conte, de l. a. nouvelle, du théâtre et du roman.

Download e-book for iPad: Collage, Colour and Texture in Painting: Mixed media by Mike Bernard,Robin Capon

During this ground-breaking paintings publication, top artist Mike Bernard finds each element of operating with university, paint and different mixed-media techniques. every little thing from the preliminary thought for a portray via to layout, color, floor features and completing touches is roofed. With special info and suggestion on college concepts, the booklet demonstrates how one can improve unique effects through beginning with paper university after which operating freely with paint and different fabrics.

Extra info for Alexander Cozens (1717 – 1786) - Analyse seiner „New Method...“ (1786) unter Berücksichtigung von „Zufall, Spontaneität und Automatismus“: Betrachtung ... und Automatismus“ (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Alexander Cozens (1717 – 1786) - Analyse seiner „New Method...“ (1786) unter Berücksichtigung von „Zufall, Spontaneität und Automatismus“: Betrachtung ... und Automatismus“ (German Edition) by Martina Merten


by Michael
4.1

Rated 4.36 of 5 – based on 9 votes